Samsung Galaxy S10 Schutzfolie

Die besten Schutzfolien für Samsung Galaxy S10, S10e und S10 Plus

Bist du auf der Suche nach der besten Schutzfolie für Dein neues Galaxy S10, S10e oder S10+? Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir haben einige der besten Schutzfolien-Anbieter für die neuen Samsung S10-Modelle unter die Lupe genommen und hier die unserer Meinung nach überzeugendsten Folien aufgelistet.

Das Samsung Galaxy S10, S10e und S10 Plus wurden am 20. Februar in San Francisco vorgestellt und sind seit dem 8. März 2019 in Deutschland erhältlich. In den meisten Tests schneidet die S10-Reihe hervorragend ab und landete sogar auf dem ersten Platz der Bestenlisten von chip.de. Ein Grund mehr jedes dieser Modelle mit dem passenden Schutz auszustatten.


 Platz 1Platz 2Platz 3
MarkeUTECTIONSpiegenCubevit
Garantie (Monate)18 MonateKeine AngabeJa
MaterialTPUTPUTPU
Jetzt auf Amazon kaufen! zu Amazon*
zu Amazon*
zu Amazon*

Worauf solltest Du achten beim Kauf einer Samsung Galaxy S10 Schutzfolie?

Bevor Du Dir eine Schutzfolie für Dein Samsung S10, S10e oder S10+ zulegst, solltest Du wissen, was bei deinem neuen Gerät zu beachten ist. Dabei gibt es 4 wichtige Merkmale, die Du unbedingt berücksichtigen solltest, bevor Du dir eine Displayschutzfolie kaufst: Die Displaygröße, die Frontkameras, die abgerundeten Ränder des Displays und die neuen Fingerabdrucksensoren.


Samsung S10, S10e und S10 Plus: Displaygröße und Kameras

Beim Display weisen alle drei Modelle sehr unterschiedliche Bildgrößen auf. Das Samsung S10e ist das kleinste Modell der Reihe und kommt mit einem 5,8 Zolle Bildschirm. Das S10 ist 6,1 Zoll groß und das S10 Plus ist mit 6,4 Zoll das größte Modell – damit ist es fast so groß wie das Samsung Galaxy Note 9.

Dementsprechend solltest Du eine Schutzfolie verwenden, die speziell für das jeweilige Modell zugeschnitten ist. Achte dabei auf die
Kompatibilitätshinweise der Hersteller. Es klingt banal, jedoch machen Endkunden häufig den Fehler und bestellen das falsche Modell.

Die Anzahl der Frontkameras ist je nach Modell auch sehr unterschiedlich. Während das Samsung Galaxy S10e und das Samsung S10 „nur“ eine Frontkamera vorweisen, hat das Galaxy S10 Plus eine Dual-Frontkamera.

Bei allen Modellen ist die Frontkamera nicht mehr am oberen Rand, sondern direkt im Display integriert. Es ist sehr wichtig, dass die Schutzfolie die Funktionsweise der Kamera nicht beeinträchtigt und eine passende Aussparung aufweist.


Scanner unter dem Display

Der Iris-Scan ist nicht mehr vorhanden. Stattdessen gibt es einen Fingerabdrucksensor. Das tolle daran ist, dass er nicht nur mit feuchten Händen funktioniert, sondern auch, wenn es regnet. Eine ordentliche Samsung S10 / S10e / S10+ Schutzfolie muss diese Funktion unterstützen, das heißt, die Folie darf nicht zu dick sein und muss im besten Fall eine oleophobe Beschichtung aufweisen.


 Samsung S10eSamsung S10Samsung S10 Plus
RAM6 GB8 GB8 oder 12 GB
Speicher128 GB128 oder 512 GB512 GB
Displaygröße5,8 Zoll6,1 Zoll6,4 Zoll
Hauptkamera12 Megapixel12 Megapixel12 Megapixel
Frontkamera10 Megapixel10 Megapixel10 Megapixel
FingerabdrucksensorKapazitivUltraschallsensor unter dem DisplayUltraschallsensor unter dem Display
Display-TypDynamic AmoledWide Dynamic AmoledWide Dynamic Amoled

Abgerundetes Display

Genau wie bei den vorherigen Modellen hat die neue S10-Reihe abgerundete Displayränder. Es sieht sehr elegant aus, macht es auf der anderen Seite jedoch auch schwierig den passenden Displayschutz zu finden.

Viele Folien aus Panzerglas oder anderen synthetischen Material haften nicht richtig an den abgerundeten Rädern. Das lässt dich aus vielen User-Reviews – insbesondere des Vorläufermodells dem Samsung S9 – lesen. Deswegen haben sich viele Anbieter zahlreiche Lösungen einfallen lassen.

Zum einem sind manche Samsung S10 Panzergläser kleiner als das Display und decken nur die flache Oberfläche des Bildschirms ab. Das ist nicht optimal, aber mit einer entsprechenden Handy-Hülle lässt sich das Problem einfach und günstig lösen.

Ansonsten bieten andere Hersteller sogenannten Panzer-Folien an. Es handelt sich dabei um flexible & elastische Folien, die auch die runden Kanten abdecken. Einige von diesen bieten einen vergleichbaren Schutz wie eine Folie aus Hartglas. In unserem Samsung S10 Schutzfolien Vergleich haben wir uns für diese Variante entscheiden.


Vorteile einer Samsung S10 Displayschutzfolie

Einige der Vorteile einer Schutzfolie sind die Folgenden:

  • Minimiert das Risiko eines Displaybruchs
  • Schutz gegen Kratzer, Staub und Fingerabdrucke
  • Lassen sich sehr einfach ersetzen

Ergänzend muss man sagen, dass alle Schutzfolien auf dem Markt optimalen Schutz nur mit einer entsprechenden Hülle bieten! Bei bestimmten „Sturz-Szenarien“ ist ein Displaybruch aber theoretisch immer noch möglich.

Solltest Du Probleme mit dem Produkt haben, kontaktiert einfach den Support. Dank der Garantie** bekommst Du in der Regel entweder ein Ersatzprodukt oder eine Erstattung, da sind viele Verkäufer sehr kulant.

** Achte darauf, dass der Hersteller eine entsprechende Garantie anbietet.


Wie installiert man eine Samsung S10 Schutzfolie?

Am Ende kommt es darauf an, für welche Folie Du Dich entscheidest. Die meisten Anbieter haben eine Video-Installationsanleitung, die Die dabei hilft, die Samsung Galaxy S10 (S10e oder S10+) anzubringen.

In den Fall einer flexiblen Folie geht das wie folgt:

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*